Spiroergometrie

Bei der Spiroergometrie mit unserem „Aircheck“ der Firma Cortex werden 08 Diagnostik 2 Spiroergometrieunter ansteigender körperlicher Belastung auf dem Fahrradergometer das Atemvolumen und das Verhältnis von ausgeatmetem Kohlenstoffdioxid und eingeatmetem Sauerstoff (Respiratorischer Quotient) gemessen, um Rückschlüsse auf das Zusammenspiel von Atmung, Herz, Kreislauf und Stoffwechsel ziehen zu können.

In der Sportmedizin ermöglicht die Spiroergometrie eine nichtinvasive, objektive Messung der kardiopulmonalen Leistungsfähigkeit sowie eine präzise Bestimmung der aerob-anaeroben Schwelle. Es können die Ursachen für eine Einschränkung erfasst und der Effekt von Training und Therapie gemessen werden.

Dieses Verfahren gilt als Standard für die Herz-Lungen-Funktionsanalyse. Es werden zuverlässige Aussagen über individuelle Risiken sowie individuelle Belastungsgrenzen im Fitnessbereich oder Hochleistungssport möglich, mit denen wir die optimale individuelle Trainingsintensität bestimmen können. Im weiteren Verlauf können ein Trainingserfolg gemessen und folgende Abschnitte geplant werden.