Cardio-Stressindex

Unser „Cardioscan“ zeichnet ein EKG-genaues dreidimensionales Herzportrait in Ruhe auf und bestimmt die Herzfrequenzvariabilität.
Die Ergebnisse dienen zur Beurteilung der individuellen Herzleistungsfähigkeit und des allgemeinen Fitnesszustandes und bilden die Grundlage für ein optimales und sicheres Training.
Dauerhaft führt Stress zu einer Leistungseinschränkung und einer negativen Beeinflussung des Gesundheitszustandes. So wird unter anderem das Immunsystem durch Stress geschwächt und der Körper anfälliger für Infekte. Außerdem können stressbedingte Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftreten und auch Kopf- und Rückenschmerzen hervorgerufen werden.
Über die Herzfrequenzvariabilität lässt sich der individuelle Stress-Index bestimmen, der zur Beurteilung des Langzeitstresses dient. Mit diesem Verfahren kann gezeigt werden, wie sich die Stressbelastung auf die Herzaktivität auswirkt.
Durch eine frühzeitige Erkennung und ein entsprechend angepasstes Training können Beschwerden behandelt oder solchen vorgebeugt werden.08 Diagnostik 4 EKG